Unser Konzept und die Inhalte

Theoretische Bildung

Der YEC bietet jungen Menschen neben den institutionellen Bildungsformen die Möglichkeit, sich in verschiedensten Bereichen und Themen weiterzubilden. Damit theoretisches Wissen auf Augenhöhe vermittelt werden kann und darüber hinaus kritisch hinterfragt wird, bieten wir eine Vielzahl von Veranstaltungen an, bei denen Expert*innen einen Input über ihr Themengebiet geben und Fragen der Teilnehmenden beantworten. Danach schließt sich eine Diskussionsrunde an, in der die vorgestellten Inhalte noch einmal kritisch reflektiert werden. Zum Beispiel haben wir in den letzten Monaten Franziska Müller-Rech, aus dem Landtag NRW, zur Bildungspolitik befragen dürfen und mit Herr Dr. Hennig, als Inhaber einer großen Anwaltskanzlei, zu rechtlichen Themen gesprochen.
Neben unseren eigenen Veranstaltungen bieten wir unseren Mitgliedern auch die Möglichkeit an anderen Events teilzunehmen. So sind wir im März zum Beispiel mit einem kleinem Team auf dem Mannheimforum vertreten und bieten eine riesige Bandbreite an Veranstaltungen unserer Partner an.

Praktische Erfahrung

Mindestens genauso wichtig wie die theoretische Weiterbildung unserer Mitglieder ist es uns, praktische Erfahrungen zu ermöglichen. Wir geben jungen Menschen die Chance, sich in unseren modellhaften Geschäftsbereichen (zum Beispiel: Finance, Marketing und IT) auszuprobieren und somit erste Praxiserfahrungen sammeln zu können. Hierbei spielt natürlich auch das theoretische Wissen, dass in den Veranstaltungen und der Zusammenarbeit mit Expert*innen angeeignet worden ist, eine zentrale Rolle und soll in den Bereichen Anwendung finden.
Des Weiteren bieten wir unseren Membern die Möglichkeit, bei einzelnen Projekten von uns mitzuarbeiten. So bereiten wir zum Beispiel im März eine Videokampagne mit einem jungen Partnerunternehmen vor. Darüber hinaus können sich junge Menschen über uns auch mit Unternehmen und unseren Partner*innen vernetzen und so an Praktika, Ausbildungsmöglichkeiten und co herankommen.

Unser Netzwerk

Unser YEC-Netzwerk besteht aus vielen verschiedenen Komponenten: Auf der einen Seite bietet unser Verein ein Netzwerk, in dem man sich mit jungen Menschen vernetzen kann, die die eigenen Interessen teilen. Sowohl lokal als auch überregional beschreiten diese zum Beispiel den gleichen Ausbildungsweg wie man selbst, sind offen und interessiert am Austausch über spannende Themen und auch für kritische Diskussionen über das Starten großer Projekte. Außerdem finden sich immer motivierte junge Leute, mit denen man beim Stammtisch einfach Zeit verbringen kann.
Ebenso ist der YEC ein Ort, an dem sich Menschen verschiedenster Generationen verbinden und kennenlernen können. So gibt es immer Möglichkeiten, dass unsere Member auch unsere YEC-Patrons kennenlernen und gemeinsam in den Austausch gehen können.
Genauso ist es ein Netzwerk, in dem man Unternehmen, Förder*innen, Expert*innen und Personen aus der Politik persönlich kennenlernen, die einem eine perspektivische Orientierung und Hilfestellung geben können oder sich sogar in den eigenen Werdegang integrieren lassen. Unser Netzwerk erstreckt sich aber auch in andere Non-Profits und Vereine und Stiftungen, mit denen man sich für das eigene Herzensthema engagieren und vernetzen kann. Einige unserer Partner*innen haben wir im Unteren aufgelistet.

Unsere Partner, Sponsoren und Freunde